MACH47 AcceleratorMACH47 AcceleratorMACH47 Accelerator
MACH47 Accelerator
47546 Kalkar (DE)
M. +49 1525 6812024
(9 Uhr bis 16 Uhr)

FAQ

FAQ

Unsere Antworten auf die meistgestellten Fragen zum MACH47 Accelerator 2023.

Sie haben noch keine Antwort auf ihre Frage gefunden? Bitte zögern Sie nicht uns ihre Frage per Email zu übermitteln. Die Adresse lautet: hello(at)mach47.de . Bitte prüfen Sie  den SPAM-Ordner ihres Postfaches auf unsere Antwort-Email.

Ihr Projekt ist kreativ, wissensbasiert oder technologieorientiert. Sie wohnen am Niederrhein oder werden an den Niederrhein ziehen, um das Projekt im Accelerator besser begleiten zu können. Ihr Gewerbe ist idealerweise vor wenig mehr als einem Jahr gegründet worden. Sie haben einen Co-Founder, denn das ist Voraussetzung. Vor Gründung haben Sie die Existenzgründerberatung der IHK in  Anspruch genommen. Sie sind mobil  und arbeiten in Vollzeit mit.

Entweder Sie kontaktieren uns per Email oder vereinbaren mit uns ein unverbindliches Gepräch über die Funktion Terminvereinbarung, die Sie auf unserer Homepage finden.  Im Gespräch sollten Sie in der Lage sein, Ihr Projekt in weniger als 10 Minuten vorzustellen.

Ja! Die Anmeldung des Startup ist zwingend notwendig und muss beim Gewerbeamt der Stadt Kalkar erfolgen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Anmeldung.Schon in Kalkar gemeldet? Dann reicht die Gewerbeummeldung aus, wenn das Startup nicht schon an der Adresse Industriepark 4, 47546 Kalkar, gemeldet ist.

MACH47 findet im Zentrum Entrepreneurship statt. Das Zentrum ist der "entrepreneurial Part"  des  Gewerbe- und Gründerzentrum Kalkar (GGK), Industriepark 4, 47546 Kalkar (Ortsteil Kehrum). 

Jein. Für das Gründerteam alias 2 Gründer:innen hält das Zentrum Entrepreneurship ein möbliertes Projektbüro, Internet (Glasfaser) und außerdem 2 Plätze im Coworking kostenfrei vor. Sollten weitere Räumlichkeiten benötigt werden, fallen die im Zentrum üblichen Mietpreise an.

Das Geld soll die finanzielle Situation der Co-Founder während der 6 Monate im Accelerator stützen. Der Betrag wird am Ende jedes Monats gezahlt, wenn die Co-Founder mindestens an 80% der Pflichtstunden im Monat  teilgenommen haben. Bei mehr als 2 aufeinander folgenden Fehltagen oder mehr als 2 Fehltagen pro Monat werden das Programm und die Zahlungen eingestellt.